Sein.de wirbt für das Universelle Leben

https://abload.de/img/universelleslebensein0gstg.jpg

Wenn mit dem Taler geläutet wird, öffnen sich alle Türen!
Es ist schon ein Unterschied, ob eine Homepage oder ein Blog Seiten zum ⇲ Universellen Leben verlinkt, als empfohlene Links in der Linkliste angibt oder ob man sich offensichtlich von einer Sekte bezahlen lässt – nur, damit die Kasse klingelt.

Nicht unbekannt ist, das Gabriele Wittek im ganzen Internet für ihren „Verein“ wirbt; auf Plattformen, ähnlich wie ebay-Kleinanzeigen (ich finde leider die Seite nicht mehr) wird dort in Massen für die verschiedensten Seiten (Radio, Verlage) vom Universellen Leben missioniert.

Eine Homepage, die so gesehen keine Plattform wie ebay-Kleinanzeigen darstellt, sondern ein esoterisches Magazin mit Sitz in Berlin von Eduard Aman ist, wohinter der Verlag (⇲ One-World-Verlag) steckt; schaltet solch Anzeigen ⇲ sowohl online als auch in Print (PDF):

https://abload.de/img/ulimprintmagazinsein.bms3z.jpg
-- geschaltete Werbung im Magazin Sein.de der Wittek-Sekte --

Und nicht nur vom Universellen Leben sondern u.a. auch für die ⇲ Oneness/Bhagavan-Bewegung.
Kein Wunder also, dass das Magazin Sein.de bzw. der One-World-Verlag es somit schon ⇲ bis auf Psiram geschafft hat!

https://abload.de/img/onenessqxstu.jpg
-- Werbung für die Oneness/Bhagavan-Sekte bei Sein.de --

Und nein, ich habe das Magazin nicht studiert. Es reichen dort schon zwei, drei Artikel zum Lesen. Teils einstige Journalisten die heute an ⇲ Chemtrails glauben – verbreiten dort ihren Wust von angeblichen Wissen, das es nur noch zum Wegrennen ist!

Ich war neugierig, wie schnell man solch eine Anzeige schalten kann und wie kostenintensiv dies ist. Nach langem Suchen habe ich über Mediadaten endlich den Link dazu gefunden. Das kann man ⇲ hier sehr gut nachverfolgen und probieren. Man muss ja nicht vertraglich abschließen ;)

Reaktion

Auf eine Emailanfrage hin kam folgende Antwort; Zitatauszug:
danke für Ihren Hinweis, aber dies sind Anzeigen in unserer Rubrik „Kleinanzeigen“, die jeder selber online aufgeben kann. Wir können die
Inhalte und Auftraggeber der Anzeigen nicht kontrollieren, dazu haben wir gar nicht sie personellen Ressourcen.

In ihrem Impressum schreibt der Verlag allerdings:
❝ (…) Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge und auch Anzeigen nicht zu veröffentlichen. (…) ❞

Unter ⇲ Allgemeine Geschäftsbedingungen bei Punkt 11 steht weiterhin:
❝ Die Zeitung hat das Recht, von Aufträgen, die in Form und Inhalt gegen geltende Gesetze verstoßen oder zu Bedenken sittlicher oder fachlicher Art Anlaß geben, ohne weitere Begründung Abstand zu nehmen. ❞

Woran liegt es also wirklich? Hat Gabriele Wittek etwa ein Jahres-Abo abgeschlossen?

Das Magazin Sein.de kommt immer wieder in die Kritik. Vor einigen Jahren veröffentlichte es noch Texte von ⇲ Peter Brunck, der ⇲ Autor des Magazin Sein.de für das Interview dafür extra in die Dominikanische Republik gereist ist.
Im Artikel von Sein.de selbst pries man Peter Brunck als ein: Mann an, der: „Kein Blatt vor den Mund nimmt. Ein weltweit bekannter Wissenschaftler, spiritueller Lehrer und Heiler, dessen Rat bei vielen Mächtigen in Politik und Wirtschaft gefragt ist.“
Und weiter: „Er leitet heute eine stetig wachsende spirituelle Gemeinschaft auf der Insel Hispaniola.“

https://abload.de/img/sein.debrunckcij6p.jpg
-- mittlerweile gelöschter Artikel aus dem Magazin Sein.de ---

Peter Bruck ist der ⇲ Sektenführer namens „Academy For Future Health“ (AFFH, „Akademie für zukünftige Gesundheit“) [1] [2] gewesen. Er wurde 2012 nach einer Schießerei und Razzia auf seinem Gelände festgenommen.
Für alle Interessierten: Trotz Löschung aller Artikel über Peter Brunck ist ⇲ dieser Beitrag hier bei Psiram noch erhalten geblieben.

Werbung als Arzt oder Therapeut

Als seriöser Arzt oder Therapeut sollte man gut hinschauen, wo man für sich werben lässt!
Ein Magazin, welches ⇲ totalitäre Sekten bewirbt, kann kein Gegenstand für eine positive & seriöse Therapie sein, die vielleicht mitunter auch Sektenaussteiger beraten.

Be Sociable, Share ✔️
  • Twitter
  • email
  • Add to favorites
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • RSS
  • Tumblr

0 Antworten auf „Sein.de wirbt für das Universelle Leben“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei + vier =